25.10.2016 Fachhandel

Gerhardt übernimmt Baywa-Standort in Offenbach

Gerhardt Offenbach
Der Betrieb in Offenbach läuft bereits seit Anfang Oktober. Foto: Gerhardt

Der ehemalige Baywa-Standort in Offenbach hat seit 1. Oktober einen neuen Betreiber: den Hagebau-Gesellschafter Gerhardt. Das Familienunternehmen hat den Baustoffhandel mit samt den dort 17 beschäftigten Mitarbeitern übernommen. Der 10.000 Quadratmeter große Betrieb biete eine passende Erweiterung zum Stammhaus in Dreieich, sagt Geschäftsführer Markus Gerhardt. „Mit unserer zusätzlichen Niederlassung in Offenbach wollen wir unsere Präsenz in der Region ausbauen. Unsere Kunden profitieren von kürzeren Anfahrtswegen aus dem östlichen Rhein-Main-Gebiet, einer noch größeren Produktvielfalt und ausgedehnter Beratung direkt vor Ort.“

Die bestehenden Kompetenzen des Standorts sollen gestärkt und durch weitere ergänzt werden. Beispielsweise ist der Ausbau des GaLabau-Sortiments geplant und damit einhergehend der Bau einer Gartenausstellung. Weitere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Dach und Fassade sowie Bauelemente.

Die Baywa baut unterdessen ein neues Baustoff-Kompetenzzentrum im rund 40 Kilometer von Offenbach entfernten Großwallstadt (Bayern). Wann die Eröffnung stattfindet, ist derzeit noch nicht absehbar.