Baywa Baustoffhandel
Baywa-Standort: Bald können Profi-Kunden online bestellte Ware stationär abholen - oder auch liefern lassen. Foto: Baywa
Bau-Cockpit
"Bau-Cockpit": Der Kunde hat Übersicht über alle Bestellungen und weitere Informationen. Screenshot: Baywa
Bau-Cockpit
Rechnungen oder Lieferscheine werden im Archiv gespeichert. Screenshot: Baywa
20.10.2016 Fachhandel

Baywa launcht Online-Shop zur kommenden BAU

„Bau-Cockpit“ lautet der Name des neuen Baustoff-Online-Portals, das die Baywa zur BAU 2017 in den Live-Betrieb nehmen wird. Zugang zum integrierten B2B-Shop (die Landingpage spricht auch Endkunden an) sollen zunächst ausgewählte Kunden aus der Vertriebsregion Oberbayern Nord erhalten. Mitte kommenden Jahres soll der Shop dann flächendeckend über alle Regionen ausgerollt werden. Die Entwicklungskosten liegen im hohen einstelligen Millionenbereich.

Bei der Produktwahl greift das Shopsystem automatisch auf vereinbarte Konditionen zu und berücksichtigt mögliche Mengenstaffeln, Aktionspreise und individuelle Lieferwünsche (Abholung oder Zustellung, Zeitpunkt der Warenabgabe beziehungsweise Warenanlieferung, Buchung von Serviceleistungen, Wahl des Abholstandortes). Abholer können sich den Bestellschein ausdrucken und damit am ausgewählten Abholstandort die vorkommissionierte Ware in Empfang nehmen.

Prozessabläufe verbessern

Ziel der Baywa ist es, nicht nur einen neuen Vertriebskanal zu öffnen, sondern auch die Prozessabläufe der Kunden zu verbessern. Das Portal beinhaltet daher ein Archiv, in dem alle Belege wie Bestellungen und Rechnungen gespeichert werden und über unterschiedliche Abfrageparameter selektierbar sind. Eigene Felder gibt es zudem für Produktanfragen, Merklisten, Submissionen und die Abwicklung für Retouren. Die Benutzerverwaltung ermöglicht es, einzelne Bereiche des Accounts für weitere Personen wie Mitarbeiter oder auch Steuerberater freizugeben. Auch Dokumentationspflichten (Bauproduktenverordnung) lassen sich über die Plattform abbilden.

Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, die Digitalisierung des Baustoffgeschäfts mit dem „Bau-Cockpit“ deutlich vorantreiben zu können. „Ich glaube nicht, dass einer unserer Wettbewerber im Januar auf diesem Niveau unterwegs sein wird“, sagte Steffen Mechter, Leiter Strategische Geschäftsentwicklung, im Gespräch mit unserer Redaktion. Einen ausführlichen Bericht über das Portal und neue die Ausrichtung der Baywa im Baustoffhandel lesen Abonnenten exklusiv im baustoffmarkt (November-Ausgabe).  

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?