28.09.2016 Fachhandel

Hagebau fasst Vertrieb für Baustoffe, Holz und Fliese zusammen

Johannes Lensges
Johannes Lensges. Foto: Hagebau
Lars Lepke
Lars Lepke. Foto: Hagebau

Zum 1. September dieses Jahres hat die Hagebau die Spezialisierungssysteme aller Sortimentsbereiche (Baustoffe, Holz, Fliese) in den neu geschaffenen Bereich „Vertrieb Fachhandel“ unter der Leitung von Johannes Lensges gebündelt. „Mit der übergreifenden Vertriebsverantwortung aus einer Hand können wir über alle Sortimentsbereiche hinweg Konzepte und Maßnahmen ganzheitlich entwickeln und effizient umsetzen. Die Bündelung der Vertriebsaktivitäten zahlt nachhaltig auf die Erreichung der im Rahmen der Strategie 2020 definierten Ziele ein“, sagt Geschäftsführer Hartmut Goldboom.

Die stärkere Verzahnung aller Leistungen, die Entwicklung gesamtheitlicher Lösungen für die Anforderungen des Marktes und das systemische Agieren entlang der gesamten Wertschöpfungskette seien die zentralen Aufgaben für die weiterhin erfolgreiche Entwicklung des Fachhandels. Goldboom: „Diese Zielsetzung entspricht klar den heutigen Strukturen und Anforderungen des Marktes, in dem Profi- und Endkunden nicht mehr einzelne Produkte, sondern umfassende Lösungen fordern. Und: Die Sparten Baustoffe, Holz und Fliese sowie die einzelnen Gewerke verschmelzen zunehmend.“

In diesem Zusammenhang hat die Kooperation auch die bis dato unbesetzte Position der Abteilungsleitung Vertrieb Holz mit Lars Lepke neu besetzt. Der gelernte Industriekaufmann bringe rund 25-jährige Holzbranchenerfahrungen aus Handel und Industrie in die Hagebau ein. Er soll in enger Zusammenarbeit mit den angeschlossenen Holzhändlern die Sparte marktgerecht weiterentwickeln und Maßnahmen für den künftigen Erfolg erarbeiten. Die Bereichsleitung Holz hatte zuletzt der seit geraumer Zeit aus der Hagebau ausgeschiedene Volker Herwing.