08.11.2019 Bauwirtschaft

Umsatz im Bauhauptgewerbe leicht über Vorjahresniveau

Baugewerbe
In den ersten acht Monaten dieses Jahres hat sich der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 6,5 Prozent erhöht.

Im August 2019 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe 0,1 Prozent höher als im August 2018. Dem Statistischen Bundesamt zufolge stieg der Umsatz in den ersten acht Monaten 2019 im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 6,5 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 2,1 Prozent.

Im Tiefbau sanken die Umsätze im August 2019 gegenüber August 2018 um 0,7 Prozent und im Hochbau um 0,2 Prozent. Unter den umsatzstärksten Wirtschaftszweigen innerhalb des gesamten Bauhauptgewerbes stiegen die Umsätze beim Bau von Straßen mit 4,5 Prozent sowie im Wirtschaftszweig "Sonstige spezialisierte Bautätigkeiten a.n.g." (zum Beispiel Gerüstbau) mit 2,6 Prozent am stärksten. Rückläufig entwickelte sich der Umsatz insbesondere im Gewerk "Rohrleitungsbau, Brunnenbau und Kläranlagenbau" mit -1,7 Prozent gegenüber August 2018.

Das nächste Webinar

Erfahren Sie im Webinar "Das neue Verpackungsgesetz" welche Arten von Verpackungen betroffen sind, wie das Recycling geregelt ist und welche Pflichten sich daraus für die Unternehmer ergeben. Das Webinar findet am 26. November um 14 Uhr statt. Schnell anmelden bevor die letzten Plätze weg sind.

Jetzt anmelden!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr