13.09.2019 Bauwirtschaft

Baugewerbe erwartet höheres Wachstum

Reinhard Quast
„Wir bewerten die Lage unserer Branche weiterhin positiv", sagt Reinhard Quast, Präsident des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe. Foto: ZDB

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) hat seine Prognose zur Umsatzentwicklung für 2019 von +6 Prozent auf +8,7 Prozent erhöht. Der Umsatz würde damit im Jahr 2019 rund 137,5 Milliarden Euro erreichen. "Das Wachstum betrifft alle drei Bausparten gleichermaßen. Für das kommende Jahr gehen wir von einem Umsatzplus von 5 Prozent auf 145 Milliarden Euro aus, das entspricht der erwarteten Preisentwicklung. Damit verstetigt sich die Umsatzentwicklung." Mit diesen Worten kommentierte der Präsident des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Reinhard Quast, die aktuelle Branchenkonjunktur.

Für den Umsatz im Wohnungsbau erwartet der Branchenverband in 2019 ein Plus von 9 Prozent auf 50,9 Milliarden Euro. "Fehlendes Bauland und zu lange Planungs- und Genehmigungsprozesse verhindern einen höheren Output im Wohnungsbau. Trotzdem erwarten wir, dass in diesem Jahr 297.000 neue Wohnungen fertig gestellt werden", so Quast.

Für den Wirtschaftsbau erwartet das Baugewerbe bis zum dritten Quartal 2019 eine positive Umsatzentwicklung. Im vierten Quartal wird mit einem Tempoverlust gerechnet. "Das heißt, dass wir von einem Umsatzwachstum von 7,5 Prozent auf 48,6 Milliarden Euro ausgehen," so der ZDB-Präsident.

"Die öffentliche Hand investiert wieder. Daher gehen wir davon aus, dass der Umsatz im öffentlichen Bau um 10 Prozent auf 38 Milliarden Euro steigen wird. Getragen wird diese Entwicklung maßgeblich vom Tiefbau, dessen Umsatz wir bei 30,6 Milliarden Euro veranschlagen. Der Hochbau sollte die 7-Milliarden-Grenze überschreiten," erläuterte Quast die Daten des Statistischen Bundesamtes zum öffentlichen Bau.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Direct-to-Customer - Viel mehr als nur ein Onlineshop" findet am 14.11.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr