15.07.2019 Bauwirtschaft

Bauhauptgewerbe in Baden-Württemberg bleibt auf Wachstumskurs

Wappen Baden-Württemberg
Foto: Fritz Meinhard/Wikimedia

In Baden-Württemberg lag der Gesamtumsatz der befragten bauhauptgewerblichen Betriebe mit 20 oder mehr tätigen Personen im Mai bei 1,246 Milliarden Euro, ein Umsatzplus von 18,8 Prozent im Vergleich zum Mai 2018. Laut der vom Statistischen Landesamt durchgeführten Monatserhebung im Bauhauptgewerbe betrug der nominale Wert der eingegangenen Aufträge bei den bauhauptgewerblichen Betrieben im Mai dieses Jahres 1,061 Milliarden Euro. Auf den Hochbau entfielen 617 Millionen Euro, auf den Tiefbau 444 Millionen Euro. Im Vergleich zu Mai 2018 waren dies zusammen 2,9 Prozent weniger. Von Januar bis Mai 2019 addierten sich die Auftragseingänge auf 5,384 Milliarden Euro, ein Plus zum entsprechenden Vorjahreszeitraum von immer noch 20,7 Prozent.

Das nächste Webinar

Erfahren Sie im Webinar "Erfolgreiche Diebstahlvorbeugung" die TOP-Tricks der Diebe im Verkauf und an der Kasse und wie Sie mögliche Diebe und Betrüger erkennen können. Das Webinar findet am 15. Januar um 11 Uhr statt.

Jetzt anmelden!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr