13.03.2019 Bauwirtschaft

Bundesregierung beschließt Strategie gegen Fachkräftemangel

Fachkräfte
Fachkräfte in der Baubranche sind heute gefragter denn je. Foto: Pixabay

Spitzenpolitiker der Bundesregierung haben sich bei einem Treffen am 13. März mit Vertretern aus Verbänden der Bauwirtschaft, der IG BAU sowie der Bundesarchitektenkammer und der Bundesingenieurkammer über den Fachkräftemangel in der Bauwirtschaft ausgetauscht. Die Gesprächspartner waren sich darüber einig, dass die Bauwirtschaft und die planenden Berufe beim Thema Fachkräfte gut aufgestellt sind, heißt es in einer Mitteilung des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Für 2019 gehe die Bauwirtschaft von einer Ausweitung der Erwerbstätigen im Bauhauptgewerbe um weitere 2 Prozent auf rund 850.000 Beschäftigte aus. Dieser Beschäftigungsaufbau erfolge im Wesentlichen durch den Zuzug ausländischer Arbeitnehmer. Dennoch mache der Arbeitskräftemangel auch vor der Bauwirtschaft keinen Halt, daher habe die Bundesregierung eine branchenübergreifende Fachkräftestrategie beschlossen.

"Zusätzlich zur besseren Nutzung der inländischen Potenziale und des europäischen Bewerbermarkts brauchen wir gut ausgebildete Fachkräfte aus Drittstaaten. Deshalb haben wir ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz auf den Weg gebracht, von dem auch die Bauwirtschaft profitieren wird und das zwei Ziele verfolgt: die weitere Reduzierung der illegalen Migration sowie die Deckung des Arbeitskräftebedarfs der Wirtschaft", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer. Und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ergänzte: „Die Bundesregierung erarbeitet derzeit eine umfassende Strategie zur gezielten Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland. Dazu gehört nicht nur der Umbau von ‚Make-it-in-Germany‘ als Dachportal der Bundesregierung für Fachkräfte aus dem Ausland, sondern auch eine gezielte Unterstützung insbesondere von KMU bei der Rekrutierung von ausländischen Fachkräften. Das hilft auch dem Handwerk und der Baubranche.“

Das nächste Webinar

Das Webinar "Direct-to-Customer - Viel mehr als nur ein Onlineshop" findet am 14.11.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr