04.02.2019 Bauwirtschaft

Bauhauptgewerbe in Rheinland-Pfalz weiter auf Wachstumskurs

Wappen Rheinland-Pfalz
Foto: Rheinland-Pfalz/Wikimedia

Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe verzeichnete im November 2018 mehr Aufträge und leicht höhere Umsätze als im Oktober. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes lagen die Auftragseingänge um 13,2 Prozent über dem Niveau des Vormonats (kalender- und saisonbereinigt). Der baugewerbliche Umsatz verbesserte sich leicht um 0,4 Prozent. Gegenüber den ersten elf Monaten 2017 nahm das Ordervolumen um 9,8 Prozent zu, der Umsatz stieg um 9,4 Prozent.

Im November 2018 kam es zu einer kräftigen Erhöhung der bereinigten Auftragseingänge im Hochbau (+39,5 Prozent). Im Tiefbau war die Nachfrage dagegen niedriger als im Vormonat (-9 Prozent). Die berinigten Erlöse erhöhten sich im November 2018 im Hochbau um 2,5 Prozent. Für den Tiefbau errechnet sich dagegen ein Rückgang um 1,8 Prozent.