18.12.2018 Bauwirtschaft

Baukindergeld-Anträge von knapp 48.000 Familien liegen vor

Baukindergeld
Durchschnittlich werden jede Woche knapp 3.000 neue Anträge gestellt. Foto: Pixabay

47.741 Familien in Deutschland haben in den ersten drei Monaten seit Programmstart das Baukindergeld beantragt. Das Baukindergeld ist eine Förderung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, um den Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum für Familien mit Kindern zu unterstützen. Seit dem 18. September dieses Jahres können Familien in Deutschland das Baukindergeld zur Bildung von Wohneigentum und zur Altersvorsorge bei der KfW Bankengruppe online beantragen. Die meisten Anträge kommen aus Nordrhein-Westfalen (10.728), gefolgt von Baden-Württemberg (6.407) und Niedersachsen (6.039). Insgesamt ist bisher rund 1 Milliarde Euro für die Antragsteller reserviert.