11.12.2018 Bauwirtschaft

Handwerk erhöht Umsatz im 3. Quartal um 4,7 Prozent

Werkzeugbank
Foto: Pixabay

Im dritten Quartal 2018 sind die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk in Deutschland gegenüber dem dritten Quartal 2017 um 4,7 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren Ende September 2018 im zulassungspflichtigen Handwerk 0,3 Prozent mehr Personen tätig als Ende September 2017.

In sechs der sieben Gewerbegruppen gab es im dritten Quartal 2018 höhere Umsätze als im dritten Quartal 2017. Die größten Umsatzsteigerungen erzielte das Bauhauptgewerbe (+10,9 Prozent). In den Handwerken für den privaten Bedarf stiegen die Umsätze am geringsten (+1,3 Prozent).

In fünf der sieben Gewerbegruppen waren Ende September 2018 mehr Personen tätig als Ende September 2017. Um jeweils 0,9 Prozent stieg die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe und im Ausbaugewerbe. Demgegenüber sank die Zahl der Beschäftigten in den Handwerken für den privaten Bedarf (-2,5 Prozent).

Tägliche News zur BAU 2019

Wir berichten ab sofort täglich über das Geschehen auf der BAU 2019.

Besuchen Sie jetzt www.baumobilreport.de


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr