03.12.2018 Bauwirtschaft

Brandenburger Baubetriebe 2 Prozent im Plus

Foto: David Liuzzo/Wikimedia
Foto: David Liuzzo/Wikimedia

Im Land Brandenburg stieg der baugewerbliche Umsatz in den Betrieben des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten von Januar bis September 2018 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 2 Prozent auf 1,97 Milliarden Euro. Die Auftragseingänge gingen in diesem Zeitraum um 1,3 Prozent zurück und betrugen 1,77 Milliarden Euro, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.

Im September 2018 betrug der baugewerbliche Umsatz in den Brandenburger Betrieben des Bauhauptgewerbes 265,2 Millionen Euro und lag damit leicht unter dem Niveau des Vorjahresmonats (-0,5 Prozent). Die Auftragseingänge verringerten sich im Vergleich zu September 2017 um fast ein Viertel und beliefen sich auf 163,3 Millionen Euro. Bis auf den Wohnungs- und öffentlichen Bau lagen alle Sparten unter Vorjahresniveau.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Direct-to-Customer - Viel mehr als nur ein Onlineshop" findet am 14.11.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr