14.11.2018 Bauwirtschaft

Erfolgsfaktoren für Vorhaben des Wohnungsbaus

Wohnungsbau
Wie mehr Akzeptanz für den Wohnungsneubau geschaffen werden kann, untersucht eine neue Studie. Foto: Pixabay

Eine neue Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt anhand von 13 Fallstudien, wie Investoren und Kommunen Vorhaben des innerstädtischen Wohnungsbaus erfolgreich realisieren. "Um das Wohnungsangebot insgesamt auszuweiten, müssen alle beteiligten Akteure intensiv nach Möglichkeiten der Innenentwicklung suchen. Die Beispiele zeigen, wie Kompromisse und sensible Formen der Information und Beteiligung zu gelungenen Projekten führen und Neubauvorhaben Akzeptanz verschaffen können. Sie bereichern die Debatte um gute Lösungen für den innerstädtischen Wohnungsbau und regen zur Nachahmung an", sagt der stellvertretende Leiter des BBSR Robert Kaltenbrunner. Aus den Fallstudien leiteten die Autoren Erfolgsfaktoren für Vorhaben des Wohnungsbaus in Städten ab.

Download der Studie