02.11.2018 Bauwirtschaft

Fenestration BAU China 2018 eröffnet

Fenestration BAU China
Über 650 Hersteller und Zulieferer aus China und dem Ausland zeigen Lösungen für die Baubranche in Asien. Foto: MMU BAU Fenestration

Staatssekretär Gunther Adler hat die "Fenestration BAU China 2018", die internationale Fachmesse für Materialien, Systeme und innovative Techniken rund ums Bauen sowie den im Rahmen dieser Messe stattfindenden BAU Congress China, eröffnet. Vom 31. Oktober bis zum 3. November präsentieren über 650 Hersteller und Zulieferer aus China und dem Ausland in Peking umfassende Lösungen für die Baubranche in Asien.

"Klimawandel, Ressourcenknappheit und der steigende Energiebedarf einer wachsenden Weltbevölkerung gehören unbestreitbar zu den großen Herausforderungen dieses Jahrhunderts. Die Fenestration BAU China kann einen wichtigen Beitrag zur Lösung dieser Herausforderungen leisten", sagte Adler.

Das Rahmenprogramm der Fachmesse besteht aus Veranstaltungen, Ausstellungen und Konferenzen, wie zum Beispiel dem BAU "Congress China" oder dem Green Building & Prefabrication Forum. Sowohl die Ausstellungsfläche als auch die Anzahl der Aussteller sind in diesem Jahr erheblich angestiegen. Die Messe bietet einen Überblick über die Innovationen am Markt und unterstützt den fachlichen Austausch von Industrie, Projektentwicklern, Planern und Architekten.

Das nächste Webinar

Das Webinar "Direct-to-Customer - Viel mehr als nur ein Onlineshop" findet am 14.11.2019 um 15 Uhr statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich an.

Jetzt anmelden!


Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr