29.10.2018 Bauwirtschaft

Brandenburger Baubetriebe im August 2,6 Prozent im Plus

Wappen Brandenburg
Foto: David Liuzzo/Wikimedia

Im August stieg im Land Brandenburg der baugewerbliche Umsatz in den Betrieben des Bauhauptgewerbes ab 20 Beschäftigten um 2,6 Prozent auf 279,5 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahresmonat. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, erhöhten sich die Umsätze im Tiefbau um 22,9 Prozent und sanken im Hochbau um 13,2 Prozent aufgrund des Rückgangs im Wohnungsbau um 24,8 Prozent. Alle anderen Sparten verzeichneten Umsatzzuwächse. Die Summe der gemeldeten Auftragseingänge stieg im August gegenüber dem Vorjahresmonat um 6,1 Prozent auf 220,1 Millionen Euro.