23.07.2018 Bauwirtschaft

Berliner Baubetriebe melden mehr Umsatz und Aufträge

Wappen
Foto: Ottfried Neubecker/Wikimedia

In den Berliner Betrieben des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr tätigen Personen ist der baugewerbliche Umsatz im Mai 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 16,7 Prozent auf 264,1 Millionen Euro gestiegen. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, gab es im Hochbau einen Umsatzzuwachs um 14,2 Prozent und im Tiefbau um 20,6 Prozent, wobei der Umsatz im sonstigen Tiefbau gegenüber dem Vorjahresmonat um 21,6 Prozent zurückging. Die Auftragseingänge stiegen um 32,5 Prozent auf 219,6 Millionen Euro. Die Zahl der Beschäftigten blieb im Mai 2018 gegenüber dem Vorjahreswert annähernd gleich (-1 Prozent) und betrug 13.436 tätige Personen.