24.05.2018 Bauwirtschaft

Geringfügiges Umsatzplus für Brandenburger Baubetriebe im ersten Quartal

Brandenburg
Foto: David Liuzzo/Wikimedia

Im Land Brandenburg ist in den Betrieben des Bauhauptgewerbes im ersten Quartal 2018 der baugewerbliche Umsatz laut des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,8 Prozent auf 454,4 Millionen Euro gestiegen. Die Auftragseingänge nahmen um 13 Prozent auf 570,2 Millionen zu.
Im März 2018 sank in den befragten Betrieben der Umsatz gegenüber dem Vorjahresmonat um 11,2 Prozent auf 176,9 Millionen Euro. Bei den Auftragseingängen war ein Anstieg von 5,6 Prozent auf 219,4 Millionen Euro zu verzeichnen.