09.05.2018 Bauwirtschaft

Dachdecker und Bauspengler verzeichnen im Februar die höchsten Umsatzzuwächse

Baustelle
Foto: Pixabay

Im Februar 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 10,5 Prozent höher als im Februar 2017. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im Februar 2018 im Bauhauptgewerbe 3 Prozent mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat.

Im Hochbau stiegen die Umsätze im Februar 2018 um 7,4 Prozent und im Tiefbau um 10,5 Prozent im Vergleich zum Februar 2017. Alle Wirtschaftszweige des Bauhauptgewerbes verbuchten Umsatzzuwächse im Vorjahresvergleich. Am stärksten stiegen die Umsätze im Wirtschaftszweig Dachdeckerei und Bauspenglerei mit +18,4 Prozent sowie im Gewerk Zimmerei und Ingenieurholzbau mit +15,5 Prozent. Den geringsten Umsatzzuwachs gab es im Wirtschaftszweig sonstiger Tiefbau (+2,8 Prozent gegenüber Februar 2017).