10.04.2018 Bauwirtschaft

Umsatz im Bauhauptgewerbe legt im Januar deutlich zu

Deutschland
Foto: Pixabay

Im Januar 2018 sind die Umsätze im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Vorjahresmonat um 22,2 Prozent angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilte, waren im Januar im Bauhauptgewerbe 3,5 Prozent mehr Beschäftige tätig als ein Jahr zuvor.

Im Hochbau stiegen die Umsätze um 26,5 Prozent, im Tiefbau um 11,3 Prozent im Vergleich zum Januar 2017. Fast alle Wirtschaftszweige des Bauhauptgewerbes konnten zweistellige Umsatzzuwächse erzielen. Am stärksten fielen sie im Wirtschaftszweig Dachdeckerei und Bauspenglerei (+37,6 Prozent) sowie im Gewerk Zimmerei und Ingenieurholzbau (+27,5 Prozent) aus. Den geringsten Umsatzzuwachs gab es im Wirtschaftszweig Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken (+6,0 Prozent).