Podiumsdiskussion in Berlin
Podiumsdiskussion (v.l.): Dr. Peter Ramsauer, Bundverkehrsminister a.D., Staatsekretär Rainer Bomba, Udo Berner (Wolff & Müller), Christoph Dorn (Knauf), Hartmut Goldboom (Hagebau), Michael Wörtler (Saint-Gobain Isover). Foto: Deutschland baut!
06.12.2016 Bauwirtschaft

„Deutschland baut!“ diskutiert mit Spitzenpolitikern über die Zukunft des Bauens

Dieter Babiel, Vorstandvorsitzender der Initiative „Deutschland baut!“ begrüßte am 29. November in Berlin führende Vertreter von Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau und rund 200 anwesende Gäste, um gemeinsam mit Spitzenpolitikern über die besonderen Herausforderungen einer leistungsfähigen Bauwirtschaft zur Bewältigung zukünftiger Bauaufgaben zu diskutierten. Zu den anwesenden Politikern zählten neben dem Schirmherr der Initiative und ehemaligem Bundverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer auch Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, sowie Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Dieser betonte in seinem einleitenden Vortrag, dass Bauen nur dann eine erfolgreiche Zukunft hat, wenn alle Akteure gemeinsam in eine Richtung arbeiten. Zugleich verwies er auf die Herausforderungen für die Zukunft und nannte hier vor allem die Themen Stärkung der Investitionen, Digitalisierung und Fachkräftesicherung. Gabriel betonte, dass die Stärkung der Investitionstätigkeit für die Entwicklung des Wachstumspotenzials und zur Festigung der zukünftigen Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland gerade auch für die Bauwirtschaft von entscheidender Bedeutung sei. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion stand insbesondere das Thema Fachkräftegewinnung und Nachwuchsförderung im Mittelpunkt, denn der demografische Wandel stellt die gesamte Branche vor Herausforderungen. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf den zunehmenden Anforderungen an Gebäude.

Einen ausführlichen Bericht lesen Abonnenten in der Dezember-Ausgabe des baustoffmarkt.

 

 

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?