05.07.2016 Bauwirtschaft

Hessisches Bauhauptgewerbe legt im April zu

Hessen
Foto: Gerhard Matzat/Wikimedia

Nach einem schwachen Jahr 2015 mehren sich die positiven Anzeichen für das hessische Baugewerbe. Wie das statistische Landesamt mitteilt, stiegen die baugewerblichen Umsätze im April gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,3 Prozent auf knapp 311,8 Millionen Euro. Der Wohnungsbau steigerte den Umsatz um 19,1 Prozent auf 70 Millionen Euro, der öffentliche und Verkehrsbau um 2,1 Prozent auf 111 Millionen Euro und der gewerbliche und industrielle Bau verzeichnete mit 131 Millionen Euro Umsatz Zuwächse in Höhe von 1,7 Prozent. Die Auftragseingänge stiegen gegenüber April 2015 um 25,3 Prozent auf gut 351 Millionen Euro. Der Hochbau verzeichnete ein Minus von 6,5 Prozent. Der Tiefbau konnte die Auftragseingänge um 57,7 Prozent steigern. Der Hochbau konnte neue Aufträge für 132 Millionen Euro verbuchen. Beim Tiefbau waren es 219 Millionen Euro.

Anzeigen




Unternehmensprofile

Lernen Sie Unternehmen und ihre Leistungen kennen.

Sehen Sie sich hier die Unternehmensprofile an.

Mehr

baustoffwissen.de

baustoffwissen.de

100 Tage online!

Wie kommt der neue Webauftritt des Aus- und Weiterbildungs-
portals baustoffwissen.de an?