Ort der diesjährigen Gesellschafterversammlung war der Gürzenich, die „guten Stube“ der rheinischen Karnevalsmetropole. Fotos: Redaktion/ts

Zukunftsmotor Fachhandel

Unter der Überschrift „Wir haben Zukunft“, traf sich die Gesellschafter auf der diesjährigen Gesellschafterversammlung der Eurobaustoff. Gemeinsam stellten sie sich den gemeinsamen Herausforderungen die sie in der Zukunft erwartet.

Traditionell eröffnete Boy Meesenburg, Aufsichtsrats-Vorsitzender der Kooperation, wieder mit einem klassisch-norddeutschen „Moin!“ die Versammlung. Mehr als 400 Vertreter aus den derzeit 475 Gesellschafterhäusern waren in diesem Jahr nach Köln gekommen. Damit waren mehr als 91 Prozent der stimmberechtigten Gesellschafter vertreten.  Der Vormittag gehörte wie in den Jahren zuvor der Kooperations-Geschäftsführung. Jörg Hoffmann legte seinen ausführlichen Geschäftsbericht 2018 vor und gab bereits eine Hochrechnung für das 1. Halbjahr 2019 ab. Demnach kann mit einer Verbesserung des zentralfakturierten Einkaufsvolumens um 9 Prozent gerechnet werden. Auch er ging in seiner Rede davon aus, dass es ein erfolgreiches Jahr für die Kooperation werden dürfte, wenn alles weiterhin ruhig bleibe.

„Wir haben Zukunft“

„Wir haben Zukunft“ unter dieser Überschrift stand die Rede von Dr. Eckard Kern, Vorsitzender der Geschäftsführung. Er nahm die Zukunft des mittelständischen Baufachhandels ins Visier, um den Gesellschafter die damit verbundenen aktuellen Herausforderungen aufzuzeigen und die Gesellschafter darauf einzuschwören, diesen mit breiter Brust zu begegnen, denn der Baustoff-Fachhandel verfüge über stabile und langjährige Kundenbeziehungen, sei regional fest verankert, agil und flexibel und verfüge über ausgeprägte Produktkenntnisse und Beratungsqualität. Alles Eigenschaften, die helfen, sich wetterfest aufzustellen, sollten wieder dunklere Wolken am Horizont aufziehen.

Abonnenten finden den ganzen Artikel in der Juli Ausgabe von BaustoffMarkt.

Wenn Sie kein Abonnent sind, aber dennoch den ganze Artikel haben möchten, dann können Sie ihn in unserem RM-Handelsmedien-Select-Shop erwerben, oder Sie holen sich gleich das ganze Heft nach Hause.

Zu RM-Handelsmedien-Select                                  Zum Jahres-Abo