Sternstunden der Schlossgeschichte

ISBN-13 
978-3-87463-428-1

Tüftler, Forscher und Entdecker - eine Zeitreise durch die Sicherheitstechnik

Ab wann begann der Mensch seine Heimstatt zu verschließen? Was hat es mit der Hobbyschlosswerkstatt von Ludwig XVI. auf sich? Und warum läutete Robert Barrons Patent von 1778 die kreativsten 100 Jahre der mechanischen Sicherheitstechnik ein?

Der Autor Ulrich Morgenroth nimmt in seinem Buch die Leser mit auf eine spannende Zeitreise durch die Geschichte der Sicherheitstechnik. Die Protagonisten dieses Buchs sind die Menschen: Tüftler, Erfinder, Entdecker und ihre Geniestreiche. Jede dieser "Sternstunden" präsentiert der Autor in informativer und unterhaltsamer Weise als kleines Kabinettstückchen der Technikgeschichte - von den Anfängen bis heute. Das Buch wird bereichert durch zahlreiche Abbildungen aus dem Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum in Velbert, dessen Sammlung Ulrich Morgenroth als Museumsdirektor betreut.

Ein Buch voller neuer Einblicke in die Geschichte der Sicherheitstechnik.


ZUSATZINFORMATION

Erscheinungsjahr 
2008

Ausstattung
Softcover, komplett in Farbe